Viel Gefühl für die Bedürfnisse der Teilnehmer

Viel Gefühl für die Bedürfnisse der Teilnehmer Tagaus, tagein im Büro zu arbeiten, war so ziemlich das letzte, was Mirella Schamotulski als junges Mädchen machen wollte. Heute ist sie 43 Jahre alt und geht in ihrem Bürojob am ELBCAMPUS auf. Das hat vor allem einen Grund: Sie hat jeden Tag mit Menschen zu tun. „Haben Sie einen Moment Zeit?“ Mirella Schamotulski wird dauernd angesprochen, sie grüßt hierhin und lächelt dorthin. „So ist das immer“, erzählt sie. „Viele unserer Teilnehmer kommen immer wieder,

Hier weiterlesen

Kaufmann mit Bildungsauftrag

Kaufmann mit Bildungsauftrag Heinrich Rabeling liebt es, Dinge genau zu erklären. In einer bildhaften Sprache erläutert er komplexe Zusammenhänge, bis sie sein Zuhörer sicher verstanden hat. Vielleicht wäre er ein guter Lehrer geworden. Aber Heinrich Rabeling ist Kaufmann. Allerdings hat er es in seiner Position auch mit Lehrenden und Lernenden zu tun: Er ist seit 17 Jahren Geschäftsführer des ELBCAMPUS in Hamburg. Heinrich Rabeling sieht aus wie ein Mensch, der Tuba spielt: groß und kräftig, weißer gepflegter Vollbart, randlose Brille.

Hier weiterlesen

Hamburgs Handwerkerin des Jahres hat am ELBCAMPUS studiert

Hamburgs Handwerkerin des Jahres hat am ELBCAMPUS studiert Ausbildung, technische Fachwirtin, Ausbilderin, Betriebswirtin, Unternehmerin: Janna Schaarschmidt-Davids (28) weiß ziemlich gut, wohin ihr Weg sie führen soll. Zielstrebig hat sie dafür unter anderem am ELBCAMPUS ihr Wissen erweitert. Erst seit einem Jahr führt die junge Frau ihr eigenes Unternehmen. Doch bereits in diesem Jahr hat die Bestatterin den renommierten Hamburger Handwerkspreis gewonnen. Zufriedene Kunden bestimmen diesen Preisträger. Als ich Janna Schaarschmidt-Davids vor knapp drei Jahren zum ersten Mal traf, hatte sie gerade am ELBCAMPUS

Hier weiterlesen

Meisterleistungen der Friseure

Meisterleistungen der Friseure Die aktuelle Meisterklasse der Friseurakademie Hamburg am ELBCAMPUS zeigt ihr Können. Am Samstag, den 24. Juni ging es in die praktische Prüfung. Wir waren mit der Kamera vor Ort und zeigen einige Highlights. Die Prüfungsphase dauert noch bis Mitte Juli und wir drücken allen die Daumen für ein gutes Gelingen. Zu den fantastischen Kreationen gratulieren wir allerdings heute schon. Kunstwerke aus Haar, eine Meisterleistung der Friseure! Hier geht es zu den Meisterarbeiten aus dem letzten Jahr: November 2016 und Juni 2016.

Hier weiterlesen

Mehr als eine Kantine: unsere Campus Lounge

Mehr als eine Kantine: unsere Campus Lounge 7.30 Uhr, ein ganz normaler Wochentag am ELBCAMPUS. Yardfon Jacobs zieht die Glasscheiben am Tresen der Cafeteria hoch, ein warmer Duft von frisch gebrühtem Kaffee und zimtig-süßen Franzbrötchen zieht durchs Foyer. Schnell greifen die ersten Kunden des Tages zu ihrem Lieblingsfrühstück, dann verschwinden sie in ihren Kursen. Zeit für die Cafeteria-Leiterin, die Auslagen ein erstes Mal aufzufüllen. Kein Mensch weiß, warum die Hamburger Franzbrötchen lieben und warum ausgerechnet Currywurst mit Pommes Frites die

Hier weiterlesen

Vom ersten Strich zum fertigen Haus

Vom ersten Strich zum fertigen Haus Anschaulicher geht’s nicht: Während unseres jüngsten Kurses zur CAD-Fachkraft mit Dozentin Claudia Möller haben vier Teilnehmer ein komplettes Haus am Bildschirm geplant – Einbauküche inklusive. Im übernächsten Jahr soll das Ergebnis der Weiterbildung CAD in der Nähe von Oldenburg gebaut werden. „Ich vermittle unseren Kursteilnehmern den Standard, damit sie am Ende das Zertifikat in der Tasche haben. Aber den Weg dorthin, den bestimmen die Teilnehmer selbst.“ Claudia Möller ist Architektin und Dozentin bei uns am ELBCAMPUS.

Hier weiterlesen

November-Highlights aus der Friseurakademie Hamburg

November-Highlights aus der Friseurakademie Hamburg Ende November hat unsere Meisterklasse der Friseurakademie Hamburg die praktische Prüfung am ELBCAMPUS abgelegt. Bis Mitte Dezember befinden sich die Absolventen noch in der Prüfungsphase. Trotzdem möchten wir Ihnen einige Highlights schon einmal vorab zeigen! Zu sehen ist eine Auswahl ganzheitlicher Konzeptideen als Langhaarfrisur und/oder technische Frisur. Die Konzeption beinhaltet Färben, Schneiden, Frisieren, Make-up, Outfit und Accessoires. Wir gratulieren den angehenden Friseurmeisterinnen und Friseurmeistern des diesjährigen Jahrgangs zu ihren tollen Meisterprojekten und wünschen viel Erfolg für die Zukunft!

Meisterschule der Konditoren: Von Marzipantieren und Tänzerinnen aus Zucker

Meisterschule der Konditoren: Von Marzipantieren und Tänzerinnen aus Zucker Torten, Petits Fours oder Eis, klassisch-kreativ oder trendig-vegan: Konditorenkunst ist wieder in. Ob Hochzeit, Firmenevent oder runder Geburtstag, ob Date, Liebeskummer oder kleine Auszeit an kalten Winternachmittagen – die Anlässe, zu denen die feinen Kunstwerke auf den Tisch kommen, sind vielfältig. Wir haben die Meisterstücke der aktuellen Absolventen der Meisterschule für Konditoren einmal genauer unter die Lupe genommen – oder besser gesagt: auf die Zunge. Freitagnachmittag, 17 Uhr, die Prüfung ist

Hier weiterlesen

Der mit den Bäumen spricht

Der mit den Bäumen spricht Wenn André Bähr nicht gerade werdenden Meistern technische Kommunikation und 3D-CAD Konstruktion beibringt, pflegt er seine Bäumchen. Er ist ein Bonsai-Züchter. Meisterschüler am ELBCAMPUS kennen André Bähr als Dozenten. Seit fast fünf Jahren bringt der 32-jährige Feinmechanikermeister angehenden Meistern seines Faches das computergestützte Zeichnen und Konstruieren bei. „Technische Kommunikation“ heißt das in der Fachsprache. Bähr zeigt den Kursteilnehmern allerdings nicht nur, wie sie Werkstücke mit Hilfe von Inventor am PC konstruieren können. Von der Idee bis zum fertigen Meisterstück

Hier weiterlesen

Wenn das Windrad den Kraftstoff liefert

Wenn das Windrad den Kraftstoff liefert Speicherkapazitäten sind knapp, der Anteil Erneuerbarer Energien am Gesamtstromverbrauch jedoch steigt stetig. In zahlreichen Projekten wird die Umwandlung von sogenanntem Überflussstrom in Gas und Wärme erprobt. Zwischenergebnisse wurden während der housewarming-Fachtagung unter dem Motto „power to everything“ am Hamburger Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik vorgestellt. Das Problem ist seit Jahren bekannt, eine Lösung jedoch nur ansatzweise in Sicht. Deutschland hat zu wenig Speicherkapazitäten für Strom aus regenerativen Energiequellen und der Ausbau der geplanten

Hier weiterlesen

Site Footer