Sight Seeing Tipps: Nach einem Kurstag noch Hamburg erkunden

Jedes Jahr besuchen viele Menschen unsere Kurse zur beruflichen Weiterbildung oder unsere Meisterkurse in Hamburg. Spätestens am Ende des Kurstages kommt immer wieder eine dieser Frage auf: Was sollte man von Hamburg gesehen haben? Was können wir noch unternehmen? Was sind die Highlights der Stadt? Wenn Sie das erste Mal in Hamburg sind, sollten Sie Ihre Weiterbildung also auf jeden Fall mit einer kleinen Sightseeing-Tour verbinden. Die Top-Sehenswürdigkeiten unserer großen, norddeutschen Hafenstadt haben wir hier für Sie zusammengestellt. Bereits auf

Hier weiterlesen

Perfekte Prüfungsvorbereitung: Ohne Angst in die Prüfung

Prüfungsangst ist ein gutes Gefühl! Zumindest, wenn sie ein normales Maß nicht übersteigt. Dann wirkt sie wie eine Art Selbstdoping, das Ihnen hilft, den erlernten Stoff richtig anzuwenden. Nur, weil Sie sich mal versprechen oder ab und an eine kleine Wissenslücke auftaucht, fallen Sie nicht durch! Jeder Prüfer rechnet schließlich mit der Aufregung seiner Prüflinge. Um die Prüfungsangst im Zaum zu halten, müssen Sie sich allerdings gut vorbereiten. Dafür brauchen Sie einen gut aufgestellten Zeitplan und manchmal auch den berühmten Spickzettel.

Hier weiterlesen

Meister-BAföG – mehr als ein zinsgünstiges Darlehen

Wer sich weiterbildet, kann eine Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsgesetz (AFBG) beantragen. Bedingungen für dieses so genannte Meister- oder Aufstiegs-BAföG: Die Fortbildung muss mindestens 400 Unterrichtsstunden umfassen und zu einem staatlich anerkannten Bildungsabschluss führen. Nicht nur, wer einen Handwerksmeister machen will, bekommt dafür Ausbildungszuschüsse und Darlehen vom Staat. Auch andere Aufstiegsfortbildungen wie die zum Techniker, Fachwirt oder Erzieher sind förderwürdig. Daher ist vom Aufstiegs-BAföG die Rede, seit das Ministerium für Bildung und Forschung die finanzielle Unterstützung zum 1. August 2016 deutlich erhöht

Hier weiterlesen

Schimmelpilz richtig erkennen und bekämpfen

Grün, braun, grau, schwarz – Schimmelpilz hat viele Farben. Und viele Facetten. Während er manchen Käse erst zur Delikatesse macht, wird Schimmel im Wohn- oder Arbeitsumfeld schnell zum Problem. Die Bekämpfung des Schimmels muss in den meisten Fällen ein Fachmann übernehmen. Der Schreck ist groß: Hinter dem Schrank hat sich ein schwarzer Film auf der Tapete gebildet. Schimmel. Dann tauchen die Fragen auf. Werden wir jetzt alle krank? Haben wir falsch gelüftet? Ist das Mauerwerk feucht? Sind die neuen Fenster

Hier weiterlesen

Familie und Weiterbildung: Regeln Sie, wer den Mülleimer rausbringt

Eine berufliche Weiterbildung will gut organisiert werden. Egal, ob Sie Ihren Kurs in Vollzeit oder in Teilzeit absolvieren, für eine gewisse Zeit müssen Sie die Familienarbeit neu organisieren und Ihre Hobbys ruhen lassen. Sie müssen eine Weiterbildung finanzieren und brauchen Durchhaltevermögen. Nicht zuletzt ist der Rückhalt Ihrer Familie und Freunde entscheidend, vor allem, wenn Sie Ihrer Karriere mit Familie im Hintergrund einen Schub geben wollen. „Erst kamen Mann, Haus und Kinder. Jetzt bin ich dran“, sagte einmal eine Kursteilnehmerin zu

Hier weiterlesen

Lernen lernen: 10 Tipps und Tricks

Diese Situation kennt wohl jeder: Eine wichtige Prüfung oder ein Test steht an, doch der Lernstoff will einfach nicht im Kopf hängen bleiben. Dabei lernen wir Menschen ständig und völlig unbewusst. Ob wir fernsehen, in den Urlaub fahren oder uns mit Freunden unterhalten – das Gehirn speichert alles ab. Doch dann entscheiden wir uns, eine Weiterbildung zu beginnen. Und plötzlich bleibt von dem neuen Stoff nichts mehr hängen. Jetzt ist systematisches Lernen gefragt. Mit den folgenden Lerntipps und -tricks lernen Sie

Hier weiterlesen

So erhalten Sie einen Bildungsgutschein

Immer wieder sitzen mir während der Beratung Menschen gegenüber, die schon längere Zeit auf Jobsuche sind. Sie haben viele Bewerbungen geschrieben, aber der Erfolg lässt auf sich warten. Die Ursache ist fast immer die gleiche: Sie haben zwar Kenntnisse in einem oder gar mehreren Berufen, doch das neueste Know-how fehlt. Für viele dieser Arbeitsuchenden ist der neue Job nur eine Weiterbildung entfernt. Die Kosten dafür übernehmen in vielen Fällen die Bundesagentur für Arbeit oder das Jobcenter. Das Zauberwort heißt Bildungsgutschein.

Hier weiterlesen

Weiterbildungsanbieter: So finden sich Topf und Deckel

Sie haben sich entschlossen, eine Weiterbildung zu machen. Jetzt kommt der schwierigste Teil: den Anbieter zu finden, der zu Ihnen passt. Allein in Hamburg gibt es mehr als 700 Weiterbildungsanbieter, bundesweit sind es mehr als 1.100 mit 27.000 Angeboten. Sie haben also die Qual der Wahl. Doch glücklicherweise unterscheiden sich die Weiterbildungsanbieter in ihren Angeboten erheblich und es gibt einige Tricks, mit denen Sie Ihre Suche einschränken können. Manche Institutionen decken das ganze Spektrum an Weiterbildungen ab, andere sind auf wenige

Hier weiterlesen

Weiterbildung: Geht das auch in Teilzeit?

Sie haben sich für eine berufliche Weiterbildung entschieden, wissen aber nicht, ob Sie diese nun Vollzeit oder berufsbegleitend absolvieren sollen? Die Entscheidung ist tatsächlich nicht ganz einfach, denn sie hängt von Ihrer persönlichen Lebenssituation ab. Hier finden Sie einige Details, die Ihnen vielleicht bei der Entscheidung helfen. Ein Viertel aller Weiterbildungen in Deutschland werden aus privatem Antrieb und zur beruflichen Qualifizierung begonnen. Und obwohl Erwachsenenbildung alles andere als Schulbildung ist, orientiert sie sich daran. Etwa beim so genannten Präsenzunterricht, wie

Hier weiterlesen

Site Footer